Esstetik

Die Lehre vom schönen Essen, wobei nicht das Nahrungsmittel im Mittelpunkt steht, sondern die Schönheit und Eleganz des Verspeisens des selbigen. In Turnier-Wettbewerben wird, ähnlich wie im Tanzsport, nach Pflicht …

Dancesing

das „Performen“ eines Liedes. Ein Meister des Dancesingens war der berühmte Mondgeher, inzwischen verstorbene einzischartige Meikel Jäckson.…

Zu Kung Fu

(auch Zuckungfu) Schnellste Krampfsportart oder besoffener Kampfstil
Auch:
Zugkungfu – ÖVV – Öffentlicher Verkehrs Verteidigung
Zukungftfu – Noch unentdeckte Kampfart…

Beißball

In-die-Fresse-Schlagball. Der Batter oder Hitter schlägt dem Pitcher den Ball direkt ins Gebiss. Erfolgreiche Pitcher leiden daher an plosiv-konsonantischer Minderkompetenz und nennen sich Pischer. Der ganze Spaß geht auch ohne …

Schneeregenwurm

a) Vergliederte Ringelbewegung auf und abseits der Piste; auch auf und abseits sonstiger Wege, die zum Zwecke der aufrechten Fortbewegung durch den Schnee gebahnt wurden.

b) Rückgratloser und ganz verdrehter

Zitterparty

Festivität (z. B. polare Freiluftparty) unter Eskimösen und Fröstern (vgl. friertieren)
hingegen: Zwitterpartie:durch zwei Hermaphrodite ausgetragenes gemischtes Doppel (z.B. im Tennis: Boris Graf gegen Steffi Becker)…