Abtsterben /das

Von bruno

[= passives Abttöten]
Führungskräftemangel in Obachtlosenheimen und Kleranlagen durch starke Einflussnahme der Inkquisition unter Klerrussen (klerikahle Osteuropäer). Durch die Imam Inanspruchnahme jeder Sprungchance kommt es zum subtilgen Abtsterben mit Freitod auch unter Heterosektuellen. Dies führt zu allgemein abtstrakten Klosterordnungen. Führungslose Abteier Abteien sind äußerst betdenklich. Die Abtteilung (Abttrennung) auch unter den warmen Bettbrüdern geht einher mit heimlichen Abtentaten und Abtdankungen. Selbst in den Abttritten finden Abttreibungen statt, meist ohne Abtsicht.

5 Kommentare

  1. Pingback:Handelsabtkommen | Worterfindung aus enzyglobe

    […] können durch kleine Nebengeschäfte ihre Einkommen steigern. Zumindest kann es das Abtsterben etwas […]

    Pingback:Grundslaut

    […] auch „Grundsen“ genannt: Geräusch (meist Hilferuf) aus einem Abgrund. Achtung! Nicht verwechseln mit dem Abtgrundslaut (= letzte Äußerung vor dem Abtsterben). […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.