Zurücklehnwort

besonders gut gelungene Wortschröpfung (z.B. durch Aufnahme in den Thesaurus Rex), die dem Neologen (hier: Worterfinder) eine Schöpfungspause ermöglicht. …

Gynäcollage

spezielle Form der bildenden Kunst, die vorwiegen weibliche Geschlechtsmerkmale aus aus diversen Quellen zu einem Ganzen zusammenklebt, oft auch als „gegenstandslose Kunst“ mistgedeutet.…

Peniszillin

Für Impfungen weiterentwickelte Substanz. Die weltweite Verbreitung dieses Vorreiters in Sachen Abwehr verdankt die Kinowelt Ian Fleming die Welt Alexander Fleming.…

Pinguistik

a) Sprachwissenschaft, die sich speziell mit Schwimmvögeln der Kommunikation antarktischer Schwimmvögel beschäftigt.
vgl. auch: Linguinistik
b) [IT] Forschungsbereich der Computerwissenschaft, der sich mit der Erstellung von Persönlichen IdentifikationsNummern (s. PINnkcode

Gehirnelfte

Beiname für die 11. Sinfonie von Gustav Mahler (1860 bis 1911), die der Komponmist vermutschlich schon plante, bevor er noch seine 10. Sinfonie vollenden konnte, und …

Malletristik

Die Malletristik (w) ist bekanntermaßen der Gegenpart zur Belletristik, eine hemmungslos ungeschönte Schilderung der tatsächlichen Verhältnisse ohne jedwede Schonung des abgeneigten und angewiderten Lesers, wobei…

via mundmische