8 Kommentare

  1. Dekollektiv gesprochen: Ohne Brüstung leben. (Entbrüstet euch, Abbrüstung jetzt, Bomben statt Busen.)

  2. Als Dekolletier gesprochen: Atombombe statt Atombusen. (Beides wirft dich aus der Talibahn! Aber letzteres ist angenehmer.)

  3. Pingback:Dekollekte | Worterfindung aus enzyglobe

    […] von Splenden mittels tiefen Einblick oder Dekolletieren. Im Gegendsatz zur outdoor Form der Türk-Coleckte kann die Dekollekte auch in einschäbigen […]

    Pingback:Tittowierung

    […] Arschgeweihe sind nicht mehr in, jetzt wird mit Tittoos dekolletiert! […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.