enthusihastig

übereilt überschwenglich. Eine leidenschaftliche Begeisterung von solcher Art wird meist schnell bereut.…

Fersschwerungstheorie

Aus unehr-klerikale Weise Mühe bei Gehen bekommen. Jeder Schritt wird von dunklen Mächten beschattet.
Gegenmittel: Exohrziehs-Mus = Lauscher zu Brei zerreiben, dann können keine Fakenews mehr ohral verabreicht werden.
(siehe …

Wechselgelb

Nicht eindeutige Geldphase im Straßenverkehrt. (Massive Gelbprobleme könnten durch die Abschaffung von Kleingelb oder Gelbwäsche behoben werden.)
wechselgelb

Nonsernst

a) Bug im Humbug.
b) Schlauderwelsch.
c) Mitwennundaberwitz.
d) Ohnewennundaberwitz
e) Unfug mit Recht bzw. mit Fug und Recht.…

Warnehmung

Ansich die ursprünglichste menschschliche Sinnpfindung, sich Dinge physisch Einzuverleiben um sie anschliessend zu verdauen. Wird mittlerweile auch auf ungeniessbare Konsumgüter aller Art angewendet. Ohne diese allerdings dem eigentlichen Zweck der …

Urlausch

Das Hören in die natürliche Stille; Hauptbetätigungsfeld bei der Zehen-Meditation. Urlauschorte sind heutzutage nur noch selten zu finden (Hochgebirge, Antarktis).…

Figuhr

die Zersetzung des menschlichen Erscheinungsbildes im Verlauf des Alterns; der figührliche Zerfall als irreversible Ausformung der Zeit: die Gest-ALT.…

Lesense

[fig.] Vorlesen „scharfer“ Worte (z.B. aus dem „Thesaurus rex“) und damit althergebrachte Denkmuster beschneiden; auch „Schereden“ bei frei gesprochenen Wörtern.
vgl.: Literasur

rebellen

Lauthals mit viel (oft aggressivem) Gerede Veränderungen in politischen oder kulturellen Angelegenheiten herbeiführen wollen. … es bleibt aber nur bei Worten! …

schachglanz

schachglanz

Schachhochglanz-Spieler verwenden Marmorfiguren und werfen je nach Strategie auch das Brett oder die Schachuhr hinterher.

Ursprünglich gab es im Schach drei Möglichkeiten, seinen Partner zu besiegen: schachmatt, schachglanz und – …