Sattiren

Bewohner des Nordsüdwestosten Irlands, dem furchtfruchtbarsten Teils der grünen Insel, auch Speckgürtel („bacon belt“) Irlands genannt. vgl. Hamsterbacon

T-Ei

T-Eidrei-endige weibliche Keimzelle, meist in T-Form, wodurch der Name entstand. Y-Formen wurden bislang noch nicht beobachtet. Die Abbildung (Huhn mit T-Ei) zeigt die Originalskizze des unbekannten T-Ei-Entdeckers aus Fukushima, Japan. …

Allmoos

wissenschaftlicher Name: Tortula kosmoos, deshalb auch kurz „Kosmoos“ genant (vgl.„Kosmose„). Niedrigwachsendes gröhlländisches Flechtenmoos mit extrem widerstandsfähigen Sporenkapseln. Einige Wissenschaftler („Kosmoosologen“) befürworten die Theorie, die sog.“Allmoos-Genese“ oder „Kosmoosgenese“, …

Bootschaft

a) Masten, Ruder und alles stielförmige auf Schiffen
b) Ländervertretungsbüro für nordafrikanische Auswandernationen, oft im Schwimm-Westen
c) Übers Wasser gebrachte Nachricht…

Känguhu

große Beule (=Beuteleule) aus Tralien; sein nächtlicher Schrei stört oft die Kängu-Ruhe.…