Regelion /die

Von bruno

Alles hat seine Regeln, Normen und Vorschriften!
Das lernen schon die kleinen Kinder im Regelionsunterricht. Schon seit jeher hat sich die Menschheit mit regeliösen Fragen beschäftigt. Regeliöse Fanatiker sind sogar bereit, für ihre Regelion in den Tod zu gehen.

12 Kommentare

  1. Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Mormonhaushalt

    […] Sektwirtschaft, prophetable Regelionsgemeinschaft […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Inallahtion

    […] als Verb: inallahieren. Die schleichende Verbreitung orientalischer Regelionen in die westliche Welt. Aber wird doch nicht auf Allahmosen […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Kehrmane

    […] zuviel alk.: “death met“), Erfinder des Kehrreims (”Nibellungenlüg“); Regelion: Umkehr, Ziel: Heimkehr (Knallhalla, Überschaltknall, “Das Jüngste […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Miefvertrag

    […] lässt sich alles regeln, wenn beide Brateien diesem zustimmen. Andere, die empfindlichere Reichorgane haben, sollten sich […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Katerschissmus

    […] ein Darm-Problem am frühen Morgen b) Katzenkrankheit c) darmatisches Schriftstück, meist regeliöses […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Zenbier

    […] Braugehtränk nach der strengen Regelion der Zen-Gebote-Leere. Besonders beleibt ist das Weihzenbier. Zur Winterszeit trinkt man auch gerne […]

    Pingback:enzyglobe » Blog Archiv » Schießbuddhist

    […] einer gewaltfreien Regelionsgemeinschaft mit dem Motto: “Platzpatronen statt […]

    Pingback:Kateschiss

    […] Angst vor, im oder nach Regelionsunterricht, früher häufiger als heute vorkommend b) Produkt der Bibelleere […]

    Pingback:bibeliebig

    […] egal ob hetero, homo oder bi (Bedeutung ohne regeliösen Hinterngrund) b) zu jedem Anlass findet sich ein passendes Zitat in der Bibel « Zuschmause / […]

    Pingback:Fremdenregelion

    […] Fromm der Regelion, die von Paulus von Tarsus (vgl. Apostelgeschichte, Kap. 17) entwickelt wurde und mit Friedrich […]

    Pingback:Begeizterung

    […] Hierzu das Sprichwort des Tages: „Gesunder Geiz in gesundem Körper!“ Bei manchen Regelionen und Säckten spricht man auch über den Tod als „Vergeiztigung des Leibes“ (im Ggs. zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.